Forex-Marktzeiten GMT

Es wird alles unternommen, um genaue und vollständige Informationen bereitzustellen.


  • Rohölhandelsstrategie!
  • Wie lange ist der Forex-Markt geöffnet?.
  • mforex Smart Orders.?
  • Super Signale Forex-Indikator.
  • Forex Handelszeiten.
  • Binäre Optionen OTM-Strategie;

Doch mit den Tausenden zur Verfügung gestellten Dokumenten, die oft innerhalb kurzer Zeit hochgeladen werden, können wir nicht garantieren, dass keine Fehler auftreten. Jede Wiederveröffentlichung oder Weiterverbreitung von FXStreet Inhalten ist ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von FXStreet verboten. Der Handel mit Devisen auf Margin Verrechnungskonto trägt ein hohes Risiko und ist möglicherweise nicht für alle Investoren geeignet. Der hohe Hebel kann gegen Sie, sowie für Sie arbeiten. Vor der Entscheidung am Devisenmarkt zu handeln, sollten Sie sorgfältig Ihre Anlageziele, Erfahrung und Risikobereitschaft prüfen.

Es besteht die Möglichkeit, dass Sie einen Verlust einiger oder aller Ihrer Investitionen erleiden und deshalb sollten Sie kein Geld investieren, dass Sie sich nicht leisten können zu verlieren. Nachfolgend blicken wir noch darauf, an welchem Wochentag und in welchen Monaten der Forex-Handel vor allem vonstattengeht. In der Regel steigt der FX-Handel während der Woche von Tag zu Tag an.

Ausnahmen stellen hier Wochen dar, in denen am Sonntag wichtige Wahlen oder sonstige Ereignisse stattfinden, die sich auf den Forex-Handel auswirken. In Sachen Monate wiederum gelten Januar bis April als die handelsstärksten Monate im Forex-Handel. Wenn Ihr im Forex-Handel aktiv seid, könnt Ihr also rund um die Uhr handeln — von Sonntagabend bis Freitagabend. Ihr seid also nicht nur auf die Öffnungszeiten der Börsen angewiesen, wenngleich Ihr natürlich die Börsenöffnungszeiten der einzelnen Länder schon beachten solltet.

Zu beachten ist aber, dass einige Broker Übernachtkosten verlangen, wenn sie Positionen halten. Auch sollte das grundsätzliche Risiko beachtet werden. Grundsätzlich sollten Sie wissen, dass zum Ende der Woche hin ein höheres Handelsaufkommen auf dem Forex-Markt zu registrieren ist als zu Beginn einer Woche.

Selbst an Feiertagen ist der Handel am Forex-Markt möglich, sofern es sich nicht um einen weltweiten Feiertag handelt. Am Wochenende hingegen ist der Forex-Handel nicht möglich. Allerdings könnt Ihr den Samstag und den Sonntag — bis zum Start des Handels am Sonntagabend — dafür nutzen, die kommende Handelswoche vorzubereiten sowie aktuelle News und Vorgänge an den Märkten zu analysieren.

Zum Inhalt springen Wie lange ist der Forex-Markt geöffnet? Dezember Das Wichtigste in Kürze. Der Devisen-Markt ist einer der wenigen Finanzmärkte, welcher rund um die Uhr geöffnet hat Selbst daran teilnehmen kann man durch Forex-Broker.

Handelszeiten der Forex und Weltbörsen

Warum ist der Forex-Markt rund um die Uhr geöffnet? Rund um die Uhr geöffnet Allein schon daraus ergibt sich, dass der Forex-Markt immer geöffnet ist. Die sieben wichtigsten Währungen, die rund um die Uhr weltweit gehandelt werden, sind: US-Dollar Euro Yen Britischer Pfund Kanadischer Dollar Australischer Dollar und Neuseeländischer Dollar. Der übliche Handelstag Blicken wir nachfolgend im Detail darauf, wie sich ein typischer Handelstag zeitlich darstellt.

Im Uhrzeitenbereich siedeln sich die drei wichtigsten Forex-Märkte wie folgt an: Markt in Australien und Asien: bis Uhr GMT Europäischer Markt: bis Uhr GMT Der amerikanische Markt: bis Uhr GMT In der Praxis bedeutet dies folgendes: Wenn ein Händler in Frankfurt beispielsweise schon um 4 Uhr morgens aufwacht und mit Währungen handeln will, steht im in Europa kein Markt zur Verfügung — dafür aber haben Märkte in Australien und Asien geöffnet. Üblicherweise ist das Handelsvolumen am Sonntag und Montag niedrig, es sei denn, an diesen Tagen finden Wahlen oder ähnlich wichtige Ereignisse statt.

Am Dienstag steigt die Volatilität an und sinkt mittwochs wieder.

Donnerstag und Freitag sind in der Regel die volatilsten Wochentage. Dies ist darauf zurückzuführen, dass einige wirtschaftliche Ankündigungen wie der EZB-Leitzins oder die Non Farm Payrolls gemacht werden. Trader sollten stets über die Entwicklungen an den Aktienmärkten informiert sein, vor allem wenn sie mit wenig Kapital handeln. In dem Fall ist es besser, an den weniger volatilen Tagen zu traden, weil die Gefahr niedriger ist, von plötzlichen Schwankungen überrascht zu werden. Korrelationen zwischen Währungen und täglichen Marktentwicklungen lassen sich mit professionellen Tools wie der kostenlosen MetaTrader Supreme Edition leichter identifizieren.

Klicken Sie einfach auf den folgenden Banner, um dieses Plugin herunterzuladen:. Am Sonntagabend beginnt der Handel mit geringen Volumina, da die amerikanischen und europäischen Börsen noch geschlossen sind.

2. Wann sollten Positionen geschlossen werden?

Vor Montagmorgen ist es aufgrund geringer Volatilität und höherer Spreads nicht besonders interessant zu traden. Dies bedeutet allerdings nicht, dass wir allen Tradern davon abraten. Manche Trader handeln lieber nachts und mit geringerer Volatilität. Das Wichtigste an Ihren bevorzugten Forex Handelszeiten ist, dass sie zu Ihrem Trading Plan passen.

Am Forex Markt besteht die Möglichkeit, zu jeder Tages- und Nachtzeit Geld zu verdienen. Natürlich ist auch das Gegenteil der Fall - verlieren ist genauso möglich wie gewinnen.


  • Radarsignal Trading System Download!
  • Forex Handelszeiten 2021 – Alle Infos zu den Forex Handelszeiten!.
  • Die besten Zeiten um Forex zu handeln | Tradimo.
  • CFD & Forex Handelszeiten!
  • Forex o Foam..
  • Bank of America Loan Trading System;

Wenn eine erhöhte Volatilität Teil Ihrer Trading Strategie ist, raten wir Ihnen dazu, an diesem Tag zu handeln. Der Mittwoch ist wieder ruhiger als der Dienstag. Überdies besteht der Nachteil, dass für offene Positionen von Mittwoch auf Donnerstag in vielen Märkten Swap- und Haltekurse berechnet werden. Die beiden letzten Werktage der Woche eignen sich gut für das Trading. An diesen Tagen werden viele wirtschaftliche Ankündigungen gemacht. Darüber hinaus ist der dritte Freitag eines jeden Monats ein bedeutsamer Tag, weil an diesem Tag viele Optionen und Futures auslaufen.

Forex Handelszeiten » Handelszeiten in einer Übersicht! : Forexhandel

Dies führt zu erhöhter Volatilität bei Indizes und Währungen. Der Dezember ist ein atypischer Monat, da das Volumen ab Es ist schwierig, die gleichen Zeiträume verschiedener Jahre miteinander zu vergleichen, da sich die Märkte stets stark verändern.

PIPS sichern!

Denken Sie deshalb bei der Ausarbeitung Ihrer Trading Strategie immer daran, dass historische Daten nicht immer verlässlich sind. Eines der attraktivsten Merkmale des Forex Markts ist es, dass er an fünf Tagen die Woche rund um die Uhr geöffnet hat. Dies ermöglicht es Anlegern auf der ganzen Welt, während der normalen Geschäftszeiten, nach Feierabend und sogar über Nacht zu handeln. Ein Markt, der 24 Stunden geöffnet ist, bietet Tradern den erheblichen Vorteil, dass jederzeit Liquidität vorhanden ist.

Der Nachteil an diesen langen Forex Handelszeiten ist, dass man seine Positionen unmöglich ständig überwachen kann, wenn man sie länger hält. Dies bedeutet, dass man sich interessante Gelegenheiten entgehen lässt. Um dies so gut wie möglich zu vermeiden, sollte man darüber informiert sein, wann der betreffende Markt am volatilsten ist, und diese Information in seine Trading Strategie einbauen.

Normalerweise gibt es drei Handelssitzungen, in denen die Tradingaktivitäten ihren Höhepunkt erreichen: die asiatische, die europäische und die US-amerikanische Session. Sie finden in Tokio, London und New York statt.

Handelszeiten

Diese Städtenamen werden synonym für die jeweiligen Sessions verwendet, weil es sich dabei um die wichtigsten Finanzzentren der Welt handelt. Die Aktivität auf den Märkten steigt, wenn Banken und Unternehmen ihre täglichen Transaktionen durchführen. Nachfolgend die Zeiten, zu denen sich die wichtigsten Trading Sessions überschneiden:. In der folgenden Tabelle finden Sie die Öffnungszeiten der weltweit wichtigsten Börsen sowie die Handelsvolumina des Forex Markts:.

Wenn sich nach dem Wochenende die Liquidität an den Märkten wieder einstellt, sind die asiatischen Märkte die ersten, an denen Aktivititäten festzustellen sind. In anderen Worten: der Forex Handel startet hier. Die Aktivität wenn auch nicht offiziell aus diesem Teil der Welt wird von den Tokioter Kapitalmärkten repräsentiert.

Diese sind von — GMT geöffnet. Wenn man betrachtet wie verstreut diese Märkte sind, macht es Sinn, den Anfang und das Ende der asiatischen Session über die Tokioter Haupthandelszeiten hinausgehen zu lassen. Das bedeutet, dass um diese verschiedenen Marktaktivitäten unter einen Hut bringen zu können, der asiatischen Markt häufig auf die Stunden zwischen - GMT definiert ist. Diese Überschneidung der Märkte ist sehr knapp bemessen und involviert eine Vielzahl von Schlüsselmärkten.

London hat die Ehre, die Parameter für die europäische Haupthandelszeit zu setzen. Die offiziellen Geschäftszeiten in London liegen zwischen und Uhr GMT. Daher werden die europäischen Haupthandelszeiten üblicherweise von bis GMT beschrieben. Wenn die nordamerikanischen Handelszeiten beginnen, sind die asiatischen Märkte bereits mehrere Stunden geschlossen, für europäische FX Trader ist der Tag allerdings noch in vollem Gange. Die westliche Trading Session wird von den Aktivitäten der Vereinigten Staaten beeinflusst, unter Mitwirkung von Kanada, Mexiko und einigen südamerikanischen Ländern.

Es ist nicht überraschend, dass die Aktivität in New York das hohe Niveau der Volatilität während der nordamerikanischen Handelszeit darstellt. In Anbetracht der frühen Aktivität der Finanzterminkontrakte, des Rohstoffhandels und der sichtbaren Konzentration von Wirtschaftsfreigaben startet die nordamerikanische Haupthandelszeit um GMT. Dennoch gibt es ein vorhandenes Risiko für jede Währung, unabhängig der gehandelten Währungspaare und deren Handelszeiten. Überschneidungen zwischen Asien und Europa werden in den jeweiligen Forex Paaren angegeben, die während der asiatischen und europäischen Forex-Marktphasen am meisten gehandelt werden.

Langfristige oder fundamentale FX-Trader, die versuchen, während der aktivsten Marktstunden eines Paares einen Einstieg zu tätigen, könnten zu einem schlechten Einstiegspreis, einem verpassten Zugang oder einem Trade kommen, der den Regeln ihrer Tradingstrategie widerspricht. Auf der anderen Seite ist die Volatilität für Short-Term Trader, welche ihre Positionen nicht über Nacht oder gar länger halten, von entscheidender Bedeutung. Zu welchen Zeiten Sie nicht am Forex Markt aktiv sein sollten, hängt von Ihrer Trading Strategie ab.

Betreiben Sie Scalping , bevorzugen Sie aller Wahrscheinlichkeit nach liquide Märkte mit niedrigen Spreads. Die asiatische Session wäre also wenig interessant für Sie. Bevorzugen Sie Trading bei geringer Volatilität, müssen Sie wissen, dass es viele Zeitpunkte gibt, an denen sich die wichtigsten Märkte überschneiden, was zu gesteigerter Volatilität führt. Diese Zeiten sollten Sie dann meiden. Im Folgenden wollen wir Ihnen näherbringen, welche Tools die Handelsplattform MetaTrader bereitstellt, um Ihnen dabei zu helfen, die für Sie passenden Forex Handelszeiten zu finden.