Forex Lernbücher für Anfänger

Der eigene Handelsansatz sollte ebenfalls Intraday bis Swing sein, damit man mit diesem Buch zufrieden ist. Die dargestellten Methoden und Strategien sind natürlich auf dem amerikanischen Aktien- und Futuresmarkt abgestimmt, lassen sich aber mit etwas Abstraktionsvermögen auf den heimischen Markt übertragen.

Einzig die teilweise etwas holprige und fragwürdige Übersetzung hindert mich daran, das Buch etwas weiter vorne zu platzieren. Wem die Sektion über Candlesticks bei Murphy nicht ausführlich genug ist, der sollte sich das Buch von Steve Nison zulegen. Der Autor war der erste, der die Candle-Stick-Technik und verschiedene Candlestick-Formationen, die ursprünglich aus Japan stammen, in der westlichen Welt bekannt gemacht hat.

2. Dietmar Rübsamen – Technische Kumulationsanalyse

Das jahrelange intensive Studium der verschiedenen Candlestickmuster schlägt sich in der Detailtreue und den vielen Abbildungen nieder. In der aktuellen Auflage hat sich Nison nun auch den kurzfristigeren Timeframes gewidmet. Das Highlight des Buches ist zweifelsohne die Verknüpfung der fernöstlichen mit den westlichen Analysemethoden. Denn erst aus der Verknüpfung beider Analysemethoden wird deutlich, wie ähnlich sich beide Analysemethoden sind und wenn dann auch noch beide Methoden zur selben Zeit dasselbe Einstiegssignal liefern, steht einem profitablen Trade nichts mehr im Weg.

Fazit : Für Candle-Stick-Freaks ein unbedingtes Muss, notfalls auch als Alternative zu Murphy zu gebrauchen, wenn man sich vermehrt auf das Traden mithilfe verschiedener Candlestickformationen verlassen möchte. Zum Buch: Technische Analyse mit Candlesticks. Kaum ein Trader auf diesem Planeten, der Michael Voigt nicht kennt. Das Buch zeichnet sich dadurch aus, dass eine Romangeschichte mit eingeflochten ist, was dem Lesefluss sehr zuträglich ist und dafür sorgt, dass man das Gelernte viel besser verinnerlicht und auch langfristig behält.

Alternierend gibt es hier für den Leser theoretisches Wissen, woraufhin er dann im nächsten Kapitel die Romanfigur Philip begleitet, der seine ersten Erfahrungen als Praktikant bei einem Hedgefonds schildert. Wer also gleichsam etwas über Oszillatoren, Indikatoren, Saisonalität oder Candlesticks lernen möchte, ist mit diesem Buch an der falschen Adresse. Dafür wird die Markttechnik in einzigartiger Weise und mit vielen anschaulichen farbigen Beispielen aus dem Chart erläutert und erklärt. Auch die Psychologie kommt in diesem Buch nicht zu kurz und der Leser muss das ein oder andere Mal schmunzeln, wenn er Philip über die Schulter schauen darf und ihn die gleichen Fehler machen sieht, die wir anfangs alle gemacht haben und die uns alle oftmals viel Geld gekostet haben.

Fazit : Für jeden, der seinen Handel künftig stur nach der Markttechnik ausrichten möchte, ist das Buch ein absolutes MUSS, aber auch Tradinganfänger, die nicht unbedingt nach der Markttechnik handeln möchten profitieren von den anschaulich geschilderten Zusammenhängen am Finanzmarkt und von den psychologischen Hürden, die Philip als Praktikant ebenso meistern muss wie jeder von uns am Anfang. Giovanni Cicivelli, dieser Name dürfte fast allen Trading-Begeisterten in der Szene ein Begriff sein. Der gebürtige Italiener ist seit vielen Jahren an der Börse aktiv und aus diversen TV-Dokumentationen oder von Trader-Messen bekannt.

Giovanni Cicivelli ist der lebende Beweis, dass man es auch als Anhänger der Fundamentalen Analyse und mit News-Trading zum Erfolg bringen kann. Wer künftig hauptsächlich Aktien handeln möchte, der sollte sich dieses Buch unbedingt kaufen, denn Aktien, und hier insbesondere Penny Stocks, sind das Steckenpferd von Giovanni. In sekundenschnelle kann er Unternehmensnachrichten interpretieren und daraufhin eine Order absetzen. Das vorliegende Buch ist eine Mischung aus Biographie und Trading-Ratgeber, allerdings mit sehr vielen wertvollen Tipps aus der Praxis. So ist Giovanni der einzige in den hier vorgestellten Büchern, der auf das Kapitel Traden und Steuern eingeht oder sein Money-Management erklärt.

Sinn dieses Buches ist es, den ganz normalen Arbeitsalltag eines Traders darzustellen und hierbei aufkommende Fragen rund um das Thema zu beantworten. Am Ende des Buches geht der Autor noch ein wenig auf das Thema Forex-Markt ein und erläutert anhand von Charts einige Beispiel-Trades. Wer jedoch detaillierte Informationen zum Thema Devisenhandel oder Ausschweifungen zur Technischen Analyse erwartet, ist hier schief gewickelt. Natürlich wird auch auf die möglichen Gefahren im Trading-Alltag hingewiesen, die da nicht sind, dass man von einem Bullen über den Haufen gerannt oder von einem Bären gefressen wird, sondern wie man schlichtweg duch Selbstüberschätzung oder andere Fehler sein Konto ausradiert.

Fazit : Für Aktien- und Newstrader ist dieses Buch ein absolutes MUST! Aber auch für Devisen- und andere Daytrader ist das Buch zu empfehlen, da es sehr kurzweilig und unterhaltsam geschrieben ist und man auch noch einige Tipps mitnehmen kann, selbst wenn man sich selbst nicht zwingend in die aufregende Welt des Newstradings stürzen möchte. Wie viel ist Ihnen ein Buch Wert, mit denen man pro Jahr statistisch belegbar Prozent erwirtschaften kann?

Obwohl Momsens Buch über die besten Seasonal Trades eigentlich für den Futures Markt konzipiert ist, kann man die meisten der geschilderten Werte auch mit einem CFD-Konto oder per ETF umsetzen. Nach einer kurzen Einführung zum Thema "Saisonalität" bzw. Jeder einzelne Wert erhält zu einem ganz bestimmten Zeitpunkt einen gewissen Einstiegspreis. Sobald der Buy Stop im Falle eines Long Trades bzw. Die Trades laufen so lange, wie der Markt Gewinne hergibt, es gibt also in der Regel keinen Take Profit, sondern der Trade wird per Stop im Gewinn stets nachgezogen.

Dabei weist der Autor auf verschiedene Extrem-Werte hin, auf die man auch im Falle einer positiven Saisonalität achten sollte, z.

Aktienhandel lernen: Diese 7 Buchtipps für Anfänger sind die richtige Wahl

Fazit : Da dieses Buch nur auf Englisch erhältlich ist, sollte man über solide Englischkenntnisse verfügen, um es zu lesen. Dennoch ist es in sehr einfachem Englisch geschrieben, sodass gute Schulkenntnisse und der Grundwortschatz ausreichen sollten. John Momsens Buch über die saisonalen Trades gehört zu meinen absoluten Lieblingsbüchern, ist aber ganz klar eher eine Option für den erfahrenen Trader, der bereits vertraut ist mit den Gegebenheiten der Technischen Analyse und sein Moneymanagement im Griff hat.

Dann ist dieses Buch die beste Ergänzung zu einer profitablen Strategie. Ein kleiner Negativpunkt ist, dass Momsen keine Trades zu Indizes oder Währungen aufführt, die sich auch nach saisonalen Mustern traden lassen. Forextrader sind eine Kategorie für sich. Kein anderes der bisher vorgestellten Bücher geht so detailliert auf die Eigenheiten des Devisenhandels ein.


  • Kategorie: Börse Allgemein.
  • Aktienhandel lernen » Durch diese Bücher den Handel lernen!?
  • HSBC-Aktienoptionen..
  • Forex-Indikatoren und wie Sie sie verwenden.
  • Übersicht unserer Börsenbuch-Kategorien!

Der Autor ist selbst seit vielen Jahren Trader und verdient sein Geld vorwiegend am Devisenmarkt. Ausführlich stellt er seine Wellenmuster-Strategie vor und geht auf die Bedeutung von Fibonacci-Levels ein. Wer sich auf den Devisenmarkt spezialisieren möchte, sollte sich dieses Buch als Ergänzung zu Murphy kaufen.

Als alleinige Grundlage bietet es allerdings nicht genug Hintergrundinformationen, es feht beispielsweise die Intermarketanalyse und auch die Psychologie beim Trading kommt zu kurz. Fazit : Für reine Devisentrader eine willkommene Ergänzung zu Murphy oder Nison, denn der Autor greift hier Eigenheiten des Devisenmarktes im Speziellen auf, die in den anderen vorgestellten Werken nicht zur Sprache kommen.

Als Erstlektüre aber nicht oder nur bedingt zu empfehlen, da zahlreiche wichtige Grundlageninformationen, wie die gängigen Chartformationen oder Informationen zum Risk- und Moneymanagement, völlig fehlen. Trading und Investment sind zwar auf den ersten Blick zwei völlig unterschiedliche Themengebiete, jedoch schadet es nicht, sich als Trader mit den Vorzügen des Langfrist-Investments zu beschäftigen und von Zeit zu Zeit ein bisschen Geld in ein Dividendenportfolio zu stecken.

Dabei hat man als Trader bereits einen unschlagbaren Vorteil gegenüber anderen Langfrist-Investoren, die bereits vor Jahren unbedarft ein paar Aktien gekauft haben. Gleichzeitig ist der Aufbau eines Dividendenportfolios eine interessante, entspannte und lehrreiche Geschichte, mit der man in der heutigen Zeit zumindest einen Teil seiner Altersvorsorge bestreiten sollte. Dieser kleine Ratgeber ist natürlich kein umfangreiches Kompendium zum Thema, gibt einem jedoch erste wichtige Hinweise, wie man ein solides Unternehmen bewerten kann, wie man die richtig guten Aktien findet und welche Möglichkeiten es auf dem weltweiten Markt gibt.

Das Thema Zinsen und Risikomanagement findet hier ebenso Platz wie das Thema Diversifikation seines Portfolios. Fazit : Um sich in das Thema "Cashflow-Investment" einzuarbeiten, bietet dieser kleine Ratgeber eine erste gute Grundlage. Dieses Buch ist auch für Neulinge und Laien geeignet, die sich mit dem Aktienhandel vertraut machen möchten und nach einer Möglichkeit suchen, ein profitables Cashflow-Depot aufzubauen. Vor allem vor dem Hintergrund kollabierender Renten- und Sozialsysteme sollte sich jeder junge Anleger heute mit dem Möglichkeiten des Aktienmarkets vertraut machen, um im Alter einen weiteren Einkommensstrom zu haben.

Zum Buch: Die besten Dividendenaktien. Wer sich für Rohstoffe interessiert - sei es als Langfristinvestment oder aber als Daytrader, sollte sich im Crashkurs Rohstoffe mit ihren Eigenheiten bekannt machen. Die Autoren haben das Buch unterteilt in Energierohstoffe, Edelmetalle, Industriemetalle, Seltene Metalle und Agrarrohstoffe.

Rohstoffe werden immer knapper und so kommt es nicht von ungefähr, dass sie der Trend auf dem Anlagemarkt im Jahrhundert sind. Obwohl das Buch eher für Langfristinvestoren gedacht ist, die sich beispielsweise eine nachhaltige Altersvorsorge in Form von Rohstoffinvestments aufbauen wollen, ist es durchaus auch für Daytrader geeignet, da man als Trader im Anschluss die Korrelationen der einzelnen Rohstoffe untereinander besser versteht und somit effizienter auf bestimmte Kursbewegungen reagieren kann.

Fazit : Ein aktueller und kompakter Ratgeber über alle wichtigen Rohstoffe, der zwar nicht auf das Thema Daytrading ausgerichtet ist aber dennoch wichtige Kenntnisse und Marktzusammenhänge vermittelt. Für Rohstoff- und Langfristinvestoren auf jeden Fall eine klare Leseempfehlung.

Aktienhandel lernen » Bücher für Anfänger – Börse lernen?

Achten Sie nach unseren Trading-Bücher Empfehlungen auch auf unsere Broker-Empfehlungen, entweder für den Aktienbereich oder für den Forex- und CFD-Handel , denn jeder Trader ist nur so gut wie sein Broker! Sie möchten das Traden von der Pike auf lernen oder sich neue Trading-Strategien aneignen? Sie wissen nicht, wie der Metatrader 4 funktioniert? Abonnieren Sie den YouTube YouTube-Kanal von devisen-handeln.

Alle Finanzprodukte mit Hebelwirkung bergen ein hohes Risiko für Ihr Kapital. Mit dem Handel solcher Finanzprodukte können Sie Ihre gesamte Einlage verlieren. Bevor Sie handeln, sollten Sie sorgfältig Ihre Investitionsziele, finanziellen Umstände, Bedürfnisse sowie Ihren Erfahrungsstand und Ihre Sachkenntnis in Betracht ziehen. Der Inhalt dieser Website darf nicht als persönliche Anlageberatung verstanden werden. Durch den Handel und die Spekulation mit Devisen, könnten Sie einen Teil oder den kompletten Verlust Ihrer hinterlegten Geldeinlage erleiden und sollten deshalb nicht mit Kapital spekulieren, dessen Verlust Sie sich nicht leisten können.

Seien Sie sich aller Risiken bewusst die mit dem Devisenhandel verbunden sind. VERGÜTUNG: Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von auf dieser Webseite gelisteten Anbietern vergütet werden. Alle über unseren Link eröffneten Live-Konten berechtigen zum kostenlosen E-Mail-Support unter info [at] devisen-handeln. Murphy: Technische Analyse der Finanzmärkte Das Buch " Technische Analyse der Finanzmärkte " von John J.

Zum Buch: Technische Analyse der Finanzmärkte 2. Murphy: Trading mit Intermarketanalyse Wann ist ein steigender Dollar gut für Aktien, wann ist er schlecht? Zum Buch: Trading mit Intermarketanalyse 3.

PIPS sichern!